Projekt „Starke Frauen“ in Mecklenburg Vorpommern

Anlässlich des 100-jährigen Jahrestages des internationalen Frauentages organisierte der gemeinnützige Verein Steuerrad Nord e.V. einen besonderen Frauentag für junge heranwachsende Frauen im Alter zwischen 12-15 Jahren. Während der insgesamt drei Aktionstage treffen sie auf starke, gestandene Frauen, die das Leben in Mecklenburg-Vorpommern prägen.

Das Projekt startete am 19. Mai 2011 mit einem Besuch bei Frau Manuela Balan, der Geschäftsführerin des Unternehmerverbandes Rostock und Umgebung e.V. Danach fand eine Gesprächsrunde mit den Gleichstellungsbeauftragten Frau Brigitte Thielk und Frau Marion Starck im Rostocker Rathaus statt. Im Anschluss stärkten sich die Teilnehmerinnen mit einem Mittagessen in der Hafenkantine von Timo Lührs bevor sie noch die Geschäftsführerin der Eurawasser Nord GmbH, Frau Gesine Strohmeyer trafen.

Fortgesetzt wurde diese Aktion am 26. Mai 2011 beim FC Hansa Rostock e.V., wo die ehemalige Finanzministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Frau Sigrid Keler an ihrem 69. Geburtstag den 10 Mädchen Episoden aus ihrem Leben berichtete. Es folgte eine Backstage-Führung in der Stadthalle Rostock mit der Geschäftsführerin Petra Burmeister. Nach dem Mittagessen in der Hafenkantine schilderte Frau Barbara Becker, die Geschäftsführerin von Lotto-Toto MV, wie sie erst Diplom-Ingeneur und später Diplom-Kauffrau wurde.

Weitere Höhepunkte sollten am 22. Juni 2011 folgen: An diesen Morgen wurden die Teilnehmerinnen nicht von einem Küstenbus sondern mit den Mannschaftsbus des FC Hansa Rostock e.V. abgeholt. „Das ist Luxus pur da drin“ schwärmte die 14-jährige Michelle Paape.

Erste Station des Tages war der Flughafen Rostock Laage. Die Schülerinnen passierten zunächst den Sicherheitsscheck, bevor sie auf dem Rollfeld einen Privat-Jet amerikanischer Geschäftsleute besichtigten. Pilot Tim Wollmuth stand spontan Rede und Antwort. Danach erklärte der Pilot und Unternehmer Mathias Stinnes, ein Förderer des Steuerrad-Nord e.V., unter welchen Bedingungen ein Flugzeug fliegen und wie man einen Flugschein erwerben kann. Die Gastgeberin Maria Anna Muller reflektierte im Anschluss ihren Werdegang vom Zimmermädchen zur Flughafen-Chefin.

Nach einer Mittagspause in Carsten Loll’s Restaurant CARLO 615 im Stadthafen Rostock erreichte die Gruppe das NEPTUN Hotel in Warnemünde. Die Verkaufsleiterin, Frau Buller, lud zunächst zur Besichtigung einer Suite und der traumhaften Aussicht aus der 19. Etage des Hauses ein. Danach wurden die Gäste in das Hotelrestaurant geleitet. Überraschend wurden sie hier durch die Saxofonklänge von Andreas Pasternack und Band empfangen. Weitere Gäste dieses Abschlussmeetings waren Frau Kross-Jonsson aus Schweden (Pächterin des Prinzenpalais Bad Doberan), Frau Andrea Hassan aus Dubai (Kulturmitlerin aus dem Vereinigten Arabischen Emirate), Frau Petra Burmeister (Geschäftsführerin der Hanse-Messe / Stadthalle) und Frau Dr. Hillig (ehem. Leiterin des Doberaner Moorbades). Sie gaben den jungen Mädchen bei Kakao und Kuchen weitere Einblicke in ihre Lebensgeschichten.

Zum Abschluss dieser drei Frauentage erhielten alle Teilnehmerinnen eine weiße Rose von Herrn Gianluca Innocenti, dem stellvertretenden Direktor des NEPTUN Hotels.

Es steht fest: Keine der besuchten Frauen konnte zu Beginn ihrer Kariere den Erfolg absehen, so unterschiedlich ihre Geschichten auch waren. Es ist wichtig an sich zu glauben und vieles auszuprobieren.

Ein besonderer Dank gilt Frau Münchow von der Küstenbus GmbH und Herrn Detlef Wulfgram von Eon.edis.

Über Thomas Greve

Thomas ist vielseitig interessiert. Besonders gern befindet er sich auf Reisen und Wanderungen. Als Hobbyfotograf findet er dabei die verschiedensten Motive. Seit der 10. Klasse der Polytechnischen Oberschule beschäftigt Thomas sich mit Computern. Er ist immer wieder fasziniert, wenn er neue Soft- und Hardware kennen lernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen anstelle von Firmennamen oder keyword spam.