Meine erste USA Reise führte mich nach Kalifornien, Nevada und Arizona

Thomas und Werner Greve am Hoover Damm

Mein Internetfreund und Nachnamensvetter Werner Greve ermöglichte mir im Mai/Juni 2015 eine Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika. Einen ausführlichen Bericht darüber wird es voraussichtlich in der nächsten (3.) Auflage meiner Autobiografie „Lust aufs Leben“ geben. Bis die erscheint, dauert es leider noch eine Weile dauern.

Wer mag, kann sich schon mal meine Erinnerungsfotos auf Flickr ansehen. Die meisten Fotos habe ich mit meiner Sony Cybershot DSC-HX5V aufgenommen und dann direkt hochgeladen.

Über Thomas Greve

Thomas ist vielseitig interessiert. Besonders gern befindet er sich auf Reisen und Wanderungen. Als Hobbyfotograf findet er dabei die verschiedensten Motive. Seit der 10. Klasse der Polytechnischen Oberschule beschäftigt Thomas sich mit Computern. Er ist immer wieder fasziniert, wenn er neue Soft- und Hardware kennen lernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen anstelle von Firmennamen oder keyword spam.