Mein erster allein gebackener Kuchen…

ist, wie schon zuvor angekündigt, eine Quarktorte ohne Boden. Allein gebacken soll heißen allein Zutaten eingekauft, miteinander verrührt und in die Springform gegeben. Jetzt ist er im Ofen. Mal sehen, ob das Experiment gelingt. Es riecht auf jeden Fall schon mal sehr lecker.

Nachtrag (18:34 Uhr): Nun eine Stunde später ist der Kuchen aufgegangen. Er wird uns morgen sehr gut schmecken.

Für alle neugierig gebliebenen folgt nun das Rezept zur

Quarktorte ohne Boden

Zutaten:
200 g Margarine
300 g Zucker
6 Eier
6 Eßl. Gries
Saft einer Zitrone
1/2 P. Backpulver
1 kg Magerquark

Bedienungsanleitung 😉
Margarine mit Eiern und Zucker schaumig schlagen, Gries unterrrühren, dann Quark, Backpulver und Zitrone dazu. Deine Springform mit Margarine fetten, Masse einfüllen. Bei ca. 175 °C 1 Stunde backen. Nach dem Backen nicht gleich rausnehmen, Ofentür aufmachen, im Ofen abkühlen lassen, sonst fällt alles zusammen

Über Thomas Greve

Thomas ist vielseitig interessiert. Besonders gern befindet er sich auf Reisen und Wanderungen. Als Hobbyfotograf findet er dabei die verschiedensten Motive. Seit der 10. Klasse der Polytechnischen Oberschule beschäftigt Thomas sich mit Computern. Er ist immer wieder fasziniert, wenn er neue Soft- und Hardware kennen lernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen anstelle von Firmennamen oder keyword spam.